Schweden Forum

Hier wird, so wie in Schweden üblich, respektvoll geduzt. Wenn Du etwas schreiben willst dann registriere Dich bitte vorher. Aber bitte denke dran, beleidigende Beiträge sowie Spam werden gelöscht (Nutzungsbedingungen).

Seite: 1 Gehe zum Ende
Autor Thema:Bargeldbezug in Schweden 936 Aufrufe
  • Abendlaender
    Avatar
    Community Member
    2 Beiträge

    Bargeldbezug in Schweden Link to this post

    Hej, guten Abend,

    Ich plane eine Reise nach Schweden und bin etwas verwirrt bezüglich des Bargeldbezuges. Die Forexbank scheint sehr günstige Wechselkurse zum Euro zu bieten. Wenn man mit dem Zug anreist, kann man einen Zwischenhalt in Malmö einlegen und dort zur Forex-Wechselstube gehen.

    Ich bin aber etwas verunsichert, weil Reisende 1.000 € wechseln wollten und nach Belegen für die Herkunft des Geld gefragt worden sind. Hat jemand Erfahrung, ab welchem Betrag nach Belegen gefragt wird? Welche Belege wollen die ggf. haben?

    Hat jemand Erfahrung, wieviel € für 1.000 SEK vom schwedischen Automaten in der Regel zur Zeit abzüglich der Gebühren der Hausbank abgebucht werden? Ich finde bei meiner Hausbank nirgendwo Kurse und welcher Kurs berechnet wird. Wieviele SEK kann man am Tag holen? Kann man sich ggf. an einem anderen Automaten noch einmal den Höchstbetrag holen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Alex

  • Abendlaender
    Avatar
    Community Member
    2 Beiträge

    Re: Bargeldbezug in Schweden Link to this post

    Zwei Fragen haben sich mittlerweile erledigt. Bankomat hat mir geantwortet, daß man bis zu 2.000 SEK bekomme.

    Ich habe da etwas verwechselt. Der Kurs von knapp 11 SEK zu 1 € der Forexbank gilt, wenn Kronen gegen Euro getauscht werden. Im umgekehrten Fall gilt ein Kurs von 1 € zu etwa 9,5 SEK. Das lohnt sich schon einmal nicht im Vergleich zur Reisebank in Deutschland.

    Ist das bei den Automaten der ICA-Bank und von Kontanten genauso oder hat jemand die Erfahrung, daß sie mehr ausspucken? Sie gibt es neben Bankomat häufiger als ich gedacht habe! Ich hätte nicht gedacht, daß sich das in Schweden für die ICA-Bank und Kontanten noch lohnt.

    Schönen Gruß,

    Alex

  • Ronja
    Avatar
    Community Member
    46 Beiträge

    Re: Bargeldbezug in Schweden Link to this post

    Hej, jede Bank hat andere Höchstbeiträge, welche Du am Bankomaten ziehen kannst. Mach einfach eine Runde und schau dir die Bankomaten an.

    Mir ist aber nicht ganz klar, warum Du so viel Bargeld brauchst?? In Schweden werden selbst Minibeträge mit der Kreditkarte bezahlt. Und falls du keine hast, kannst Du dir ja vor der Reise eine sogenannte "pre-paid"-Kreditkarte zulegen. Bieten viele Banken an und auch die deutsche Reisebank an jedem Flughafen oder Bahnhof. Du kannst darauf eine bestimmte Summe vorher einzahlen und die steht dir dann während der Reise zur Verfügung. Und zur Not, falls es nicht reicht, könnte auch ein daheim gebliebenes Familienmitglied nochmals "nachladen".

    936 Aufrufe
Zum Seitenanfang