23. Januar - 2. Februar 2015: Das Göteborg International Film Festival

Freitag, 23. Januar 2015 | Eintrag von Martin

Tags: , ,

11 Tage, 500 Filme aus 80 Ländern und 200.000 Besucher machen das Göteborg International Film Festival zum bedeutendsten Filmfestival Skandinaviens. Sogar weltweit ist es eines der längsten Filmfestivals.

Jungfilmer aus Schweden und aus ganz Skandinavien und Filmer anderer Ländern, die mit Schweden verknüpft sind, versuchen einen der zahlreichen Preise zu erringen.

Das Hauptthema 2015: Der Film aus Japan.

Japan steht im Mittelpunkt des kommenden Göteborg Film Festival mit einem breiten und abwechslungsreiches Panorama des zeitgenössischen japanischen Films.

"Japan ist ein sehr faszinierend und interessant Filmland, die nie aufhört zu überraschen und das wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient. Der japanische Film hat eine stolze Tradition und befindet sich derzeit in einer spannenden Situation. Die nationalistische und militaristische Gesinnung, die in Japan in den letzten Jahren gewachsen ist beeinflusst sogar die lokale Filmkultur beeinflusst. Zur gleichen Zeit werden Regisseurinnen immer häufiger in der weltweit männlich dominierten Filmindustrie" , sagt Jonas Holmberg, künstlerischer Leiter an der Göteborg Film Festival.

Eröffnet wird das Festival mit neuen Filmen von japanischen Meistern wie Naomi Kawase, Shinya Tsukamoto und Takashi Miike und jungen Regisseuren wie der neue aufsteigende Stern Kiki Sugino. Eine weitere Sensation ist das wahnsinnig bombastische Hip-Hop-Musik Tokio Tribe von Sion Sono.

Naomi Kawase

Naomi Kawase kommt nach Göteborg um ihren Film "Still the Water" voryustellen sowie als Juryvorsitzende in für den Ingmar Bergman International Debut Award.

"Naomi Kawase Filme sind immer poetisch, schön und zutiefst menschlich, und sie ist eine von Japans interessantesten Regisseuren. So sind wir sehr froh, dass sie nach Göteborg kommt. Ihr neuer Film "Still the Water" ist einer der diesjährigen absolut besten Filme ", sagt Jonas Holmberg.

Das ganze Jahr voller Film-Aktivitäten

Das elftägige Göteborg International Film Festival ist in Göteborg das gesamte Jahr über aktiv und veranstaltet regelmäßig Filmvorführungen, Filmseminare und Feste zu denen sich das filminteressierte Publikum Göteborgs trifft.

Das Festival, das jeweils Ende Januar beginnt ist daher nur der Höhepunkt der Aktivitäten zu dem sich alle Film- und Videoproduzenten Skandinaviens einfinden.

Sprungbrett für skandinavischen Filmer

Ein Teil des Festivals wird ausschließlich von skandinavischen Filmern getragen wird, die hier ihre Werke internationalen Agenten präsentieren können.

Ein umfangreiches Programm

Das Göteborg International Film Festival bietet parallel zu den Filmvorführungen ein umfangreiches Programm mit Seminaren, Podiumsdiskussionen, Debatten und anderen Treffen, die sich um das Thema Film drehen.

 

Ort: Göteborg

WebsiteGöteborg International Film Festival.