14.-20. Juli 2013: Gothia Cup in Göteborg

Sonntag, 14. Juli 2013 | Eintrag von Martin

Tags: , ,

Gothia CupAm 14. Juli 2013 startet zum 39. Mal das größte Jugendfußballturnier der Welt in Göteborg. In diesem Jahr sind mehr internationale Mannschaften dabei als jemals zuvor.

Die Mannschaften kommen aus 80 Nationen, gut 50% der teilnehmenden 1625 Mannschaften kommen auch 2013 aus einem anderen Land als Schweden. Im Gothia Cup sollen wenigstens 80 Prozent der Spiele der Jungs zwischen Mannschaften von verschiedenen Ländern gespielt werden.

"Es ist wirklich unglaublich, dass der Gothia Cup in so vielen Ländern weiterhin wächst“, berichtet Generalsekretär Dennis Andersson. "Dass wir auf dem ausländischen Markt weiterhin wachsen, zeigt, was für ein großartiger Ort der Begegnung der Gothia Cup für die Jugend der Welt ist."

Seit 32 Jahren dabei - TSV Friesen Hänigsen

Viele internationale Vereine kommen jedes Jahr wieder. Rekordhalter ist der TSV Friesen Hänigsen aus Deutschland mit 32 Jahren, dicht gefolgt vom Makati FC aus den Philippinen mit 30 Jahren und dem FC Neumünster aus der Schweiz mit 29 Jahren. insgesamt waren bereits Mannschaften aus über 130 verschiedene Ländern dabei.

Das Gothia Cup Video (englisch)

 

Spiele auf über 100 Rasenplätzen

Für die Spiele der über 1500 Mannschaften werden über 100 Rasenplätzen in und um Göteborg benötigt. Die Finalspiele finden im Ullevi in Gäteborg statt und jedes Jahr kommen über 25.000 Zuschauer.

Die meisten Mannschaften kommen aus Deutschland und Norwegen, aber was am meisten beeindruckt ist dennoch, dass Länder wir Brasilien und Indien von nicht weniger als 54 bzw. 32 Mannschaften vertreten werden.

 

Ort: Göteborg

Website: Gothia Cup

Mehr über internationale Jugendfussballturniere in Schweden: